Logo


Logo


Enziane  im   Steingarten

Die Familie der Enziane zählt zu den Enziangewächsen (Gentianaceae). Sie ist sehr umfangreich, da es von ihnen weltweit über 1000 Sorten und Arten gibt. Weiterhin gibt es durch Züchtung und Kreuzung unzählige Hybriden und Varietäten. Aus diesen Gründen ist eine Klassifizierung sehr schwer. Leider sind auch alle Informationen aus dem Internet sehr widersprüchlich. Schon bei den Namen der Enziane besteht keine Einigkeit.

Auch ich habe einige schöne Arten und Züchtungen in meinem Garten. Viele davon habe ich schon jahrelang kultiviert. Ich habe deshalb versucht diese schöne Pflanzengruppe zu erfassen. Ich habe auszugsweise Wikipedia (siehe Quellverzeichnis) und andere Veröffentlichungen zur Beschreibung benutzt.

Sollte eine Bezeichnung nicht richtig sein, bitte ich um Verständnis. Eine kurze sachliche Mitteilung ist über mein Postfach jederzeit möglich und sehr willkommen.
Die vorwiegende blaue Blütenfarbe stellt diese Gruppe auf eine extra Stufe. Sie zählen zu den Blickfängern in jedem Steingarten. Ihre Blüte erstreckt sich vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst. Ich habe die Pflanzen nicht sortiert. Sie sind also wahllos zu besichtigen .

Info:  Da ich mich jetzt vorwiegend mit den Saxifragen beschäftigt habe, sind mir leider ca. 90% meiner Enziane eingegangen. Der Klimawandel der letzten Jahre hat seinen Zoll gefordert. Ich werde auch nicht wieder damit beginnen. Diese Pflanzen sind nicht mehr im Freiland des Mittelgebirges zu halten.

Die Pflanzen sind über die Vorschau anwählbar.
Die Vorschau ist auch gut geeignet um ein Pflanze an Hand ihres Bildes zu finden.

Eine Auflistung der Pflanzen und die direkten Links zu den Bildern und den Beschreibungen folgt jetzt.



Bosnischer Enzian
Gentiana acaulis dinarica
E01

Chinesischer Enzian
Gentiana cracilipes
E02

Clusius Enzian
Gentiana clusii
E03

Frühlings Enzian
Gentiana verna
E04

Chinesischer Herbstenzian
Gentiana sino ornata
'Bernadii'

E05

Chinesischer Herbstenzian
Gentiana sino ornata
'Carmen'

E06

Chinesischer Herbstenzian
Gentiana sino ornata
'Reuss'

E07

Chinesischer Herbstenzian
Gentiana sino ornata
'Schneekönigin'

E08

Japanischer Herbstenzian
Gentiana scabra
'Blue Montain'

E09

Japanischer Herbstenzian
Gentiana scabra
'Blue Power'

E10

Japanischer Herbstenzian
Gentiana scabra
'Shusui Blue'

E11

Japanischer Herbstenzian
Gentiana scabra
'Zuki Rindo'

E12

Gelber Enzian
Gentiana lutea
E13

Kochsche Enzian
Gentiana acaulis
E14

Kranz Enzian
Gentiana septemfida
E15

Kreuz Enzian
Gentiana cruciata
E16

Lungen Enzian
Gentiana pneumonanthe
E17

Schwalbenwurz Enzian
Gentiana asclepidea
E18

Tibetischer Enzian
Gentiana tibetica
E19

Sibirischer Enzian
Gentiana dahurica
E20

Frühlings Enzian
Gentiana verna angulosa
E21


Enziane  im   Steingarten

Die Familie der Enziane zählt zu den Enziangewächsen (Gentianaceae). Sie ist sehr umfangreich, da es von ihnen weltweit über 1000 Sorten und Arten gibt. Weiterhin gibt es durch Züchtung und Kreuzung unzählige Hybriden und Varietäten. Aus diesen Gründen ist eine Klassifizierung sehr schwer. Leider sind auch alle Informationen aus dem Internet sehr widersprüchlich. Schon bei den Namen der Enziane besteht keine Einigkeit.

Auch ich habe einige schöne Arten und Züchtungen in meinem Garten. Viele davon habe ich schon jahrelang kultiviert. Ich habe deshalb versucht diese schöne Pflanzengruppe zu erfassen. Ich habe auszugsweise Wikipedia (siehe Quellverzeichnis) und andere Veröffentlichungen zur Beschreibung benutzt.

Sollte eine Bezeichnung nicht richtig sein, bitte ich um Verständnis. Eine kurze sachliche Mitteilung ist über mein Postfach jederzeit möglich und sehr willkommen.
Die vorwiegende blaue Blütenfarbe stellt diese Gruppe auf eine extra Stufe. Sie zählen zu den Blickfängern in jedem Steingarten. Ihre Blüte erstreckt sich vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst. Ich habe die Pflanzen nicht sortiert. Sie sind also wahllos zu besichtigen .

Die Vorschau ist auch gut geeignet um ein Pflanze an Hand ihres Bildes zu finden.

Info:  Da ich mich jetzt vorwiegend mit den Saxifragen beschäftigt habe, sind mir leider ca. 90% meiner Enziane eingegangen. Der Klimawandel der letzten Jahre hat seinen Zoll gefordert. Ich werde auch nicht wieder damit beginnen. Diese Pflanzen sind nicht mehr im Freiland des Mittelgebirges zu halten.

Die Êinzelbeschreibung der Pflanzen ist über die Vorschau erreichbar.



Enziane
Vorschau


Enziane Vorschau


Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch


Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück