Logo

Logo

Johannisbeeren schwarz

Ribes nigru




Schwarze Johannisbeere

Ribes nigru
'Silvergieters Schwarze'



Die Schwarze Johannisbeere 'Silvergieters Schwarze' ist eine wirklich gut schmeckende alt bekannte Frühsorte. Sie hat einen mittelstarken Wuchs und treibt früh aus. Die Früchte reifen Anfang Juli, mit einem hohen Ertrag. Es sind weiche, matte, große, locker sitzende Beeren. Sie sind süßlich sauer bei einem guten Aroma. Sie sind leicht pflückbar. Eine der geschmacklich am besten ausgewogenen schwarzen Johannisbeeren. Sie sollte in keinem Garten fehlen. Hervorragend zur Likörherstellung geeignet.




Schwarze Johannisbeere

Ribes nigru
'Titania'



Diese Schwarze Johannisbeere bildet einen sehr großen Busch. Sie kann bis 2m hoch werden und dabei schon eine stammähnliche Basis entwickeln. Diesen kräftigen Wuchs verdankt sie ihren Namen. Sie hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber pilzliche Krankheiten. Starkes Auslichten älterer Pflanzen ist unbedingt erforderlich.
Die Früchte haben einen langen Fruchtstand mit großen Beeren. Sie werden Mitte/Ende Juli reif. Ihr Geschmack ist süßsauer und leicht herb, wie alle schwarzen Johannisbeeren. Sie lassen sich leicht vom Stiel trennen. Gute Sorte, wenn der Platz vorhanden ist.




Schwarze Johannisbeere

Ribes nigru
'Byelorussian Sweet'



2017
Ich habe in Frühjahr 2016 eine neue Schwarze Johannisbeere erhalten. Ich habe die aus Weißrussland stammende Sorte 'Byelorussian Sweet' von einen Bekannten erhalten. Ich habe diese kleine Pflanze neben die 'Titan' gepflanzt. Im Sommer 2017 habe ich dann festgestellt, das diese kleine Pflanze hervorragend gefruchtet hat. Scheinbar ist die 'Titan' die richtige Bestäubersorte.
Die Pflanze ist jetzt ca. 60cm hoch und ist voll besetzt mit schönen extra großen Beeren. Die Beeren hängend eng am Holz und haben einen schönen Glanz. Der Geschmack dieser Züchtung ist ganz anders wie der anderen Schwarzen. Der leichte Arzneigeschmack ist weg und die Beeren haben eine angenehme Süße. Sie ist deshalb zum Frischverzehr gut geeignet. Die Pflanze soll absolut frostfest sein und max. 1m hoch werden.
Der Anbau der aus Russland stammenden Sorten ist empfehlenswert. Ich werde versuchen auch die anderen Sorten zu erhalten.
Es gibt drei süße Sorten aus Weißrussland.

1. Ribes nigrum 'Byelorussian Sweet'
2. Ribes nigrum 'Leningradski '
3. Ribes nigrum 'Hedda'

Aber auch aus Finnland, Schweden und England gibt es neue schwarze Johannisbeeren. Sie werde wohl in Zukunft die alten Sorten verdrängen.




Familie:   Stachelbeergewächse (Grossulariaceae)
Gattung:   Johannisbeeren (Ribes)
Art:   Schwarze Johannisbeeren (Ribes nigru)


Beschreibung: Der Name Johannisbeere leitet sich vom Johannistag (24. Juni) her, um den herum die ersten Sorten reif werden.

Die Schwarzen Johannisbeeren wachsen als 1–2 m hohe, sommergrüne Sträucher mit bis zu 10 cm breiten, an ihrer Basis herzförmigen, 3- bis 5-lappigen Blättern. Diese sind oberseits kahl, auf der Unterseite behaart und mit sitzenden gelblichen Drüsen besetzt. Der Sträucher sind stachellos und besitzen einen starken, teilweise als unangenehm empfundenen Geruch, der die Art auch von der Roten Johannisbeere unterscheidet. Die Blüten sind in hängenden Trauben angeordnet, sie sind eher unscheinbar. Die Beeren können einen Durchmesser von bis zu 12mm erreichen. Sie hängen in lockeren Trauben an den Ästen. Es gibt aber auch Stammveredlungen.

Pflege:  Alle Arten der Stachelbeergewächse benötigen sandigen warmen Boden. Um einen guten Geschmack zu bekommen sollten sie unbedingt in der Sonne stehen. Die Pflanzung sollte nicht zu eng sein, da sie sehr pilzanfällig sind. Zwei mal düngen ist angebracht. Ständig auslichten ist wichtig.



Schwarze Johannisbeere
Ribes nigru    'Silvergieters Schwarze'


Die Schwarze Johannisbeere 'Silvergieters Schwarze' ist eine wirklich gut schmeckende alt bekannte Frühsorte. Sie hat einen mittelstarken Wuchs und treibt früh aus. Die Früchte reifen Anfang Juli, mit einem hohen Ertrag. Es sind weiche, matte, große, locker sitzende Beeren. Sie sind süßlich sauer bei einem guten Aroma. Sie sind leicht pflückbar. Eine der geschmacklich am bessten ausgewogenen schwarzen Johannisbeeren. Sie sollte in keinem Garten fehlen. Hervorragend zur Likörherstellung geeignet.




Schwarze Johannisbeere
Ribes nigrum    'Titania'


Diese Schwarze Johannisbeere bildet einen sehr größen Busch. Sie kann bis 2m hoch werden und dabei schon stammähnliche Basis entwickeln. Diesen kräftigen Wuchs vedankt sie ihren Namen. Sie hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber pilzliche Krankheiten. Starkes Auslichten älterer Pflanzen ist unbedingt erforderlich.
Die Früchte haben einen langen Fruchtstand mit großen Beeren. Sie werden Mitte/Ende Juli reif. Ihr Geschmack ist süßsauer und leicht herb, wie alle schwarzen Johannisbeeren. Sie lassen sich leicht vom Stiel trennen. Gute Sorte, wenn der Platz vorhanden ist.

Schwarze Johannisbeere
Ribes nigrum    'Byelorussian Sweet'


2017
Ich habe in Frühjahr 2016 eine neue Schwarze Jahannisbeere erhalten. Ich habe die aus Weißrussland stammende Sorte 'Byelorussian Sweet' von einen Bekannten erhalten.Ich habe diese kleine Pflanze neben die 'Titan' gepflanzt. Im Sommer 2017 habe ich dann festgestellt, das diese kleine Pflanze hervoragend gefruchtet hat. Scheinbar ist die 'Titan' die richtige Bestäubersorte.
Die Pflanze ist jetzt ca. 60cm hoch und ist voll besetzt mit schönen extra großen Beeren. Die Beeren hängend eng am Holz und haben einen schönen Glanz. Der Geshmack dieser Züchtung ist ganz anders wie der der anderen Schwarzen. Der leichte Arzneigeschmack ist weg und die Beeren haben eine angenehme Süße. Sie ist deshalb zum Frischverzehr gut geeignet. Die Pflanze soll absolut frostfest sein und max. 1m hoch werden.
Der Anbau der aus Russland stammenden Sorten ist empfehlenswert. Ich werde versuchen auch die anderen Sorten zu erhalten.
Es gibt drei süße Sorten aus Weißrussland.

1. Ribes nigrum 'Byelorussian Sweet'
2. Ribes nigrum 'Leningradski '
3. Ribes nigrum 'Hedda'

Aber auch aus Finnland, Schweden und England gibt es neue schwarze Johannisbeeren. Sie werde wohl in Zukunft die alten Sorten verdrängen.









Heidelbeeren



Himbeeren



Brombeeren



Johannisbeeren
rot/gelb



Beerensträucher



Stachelbeeren






Beeren
Sträucher



Himbeeren



Brombeeren



Johannisbeeren
rot/gelb



Heidelbeeren



Stachelbeeren






Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück