Logo

Logo

Schwertlilie
Bart-Iris
Iris
Barbata
Elatior
'Kupfer-
hammer'

Schwertlilie
Bart-Iris
Iris
Barbata
Elatior
'Alizes'


Schwertlilie
Bart-Iris
Iris
Barbata
Elatior
'Silverado'

Schwertlilie
Bart-Iris
Iris
Barbata
Elatior
'Germanica'

Schwertlilie
Bart-Iris
Iris
Barbata
Elatior
'Florentina'

Schwertlilie
Sibirische
Iris
sibirica
'Elfe'


Schwertlilie
Sibirisch
Iris
sibirica
'Caesar´s
Brother'


Schwertlilien

Iris Barbata Hybriden



    Ordnung:  Spargelartige (Asparagales)
    Unterordnung: (Lilioideae)
    Familie:  Schwertliliengewächse (Iridaceae)
    Gattung:  Schwertlilien

Beschreibung: (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Die an Arten umfangreiche Gattung wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens (Iris) benannt. Die Iris-Arten werden wegen ihrer schönen und auffälligen Blüten geschätzt. Iris-Arten sind ausdauernde, krautige Pflanzen. Diese Geophyten bilden Rhizome oder Knollen. Die zwittrigen Blüten der Schwertlilien sind dreizählig. Es sind nur drei Staubblätter vorhanden.Die mehr als 200 bis 280 botanischen Arten stammen meist aus den gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre. Rhizom-Iris sind in der Regel winterhart und bevorzugen einen sonnigen Platz; einige der bartlosen Schwertlilien bevorzugen sehr feuchten Boden. Zwiebel-Iris-Arten sind ebenfalls winterhart und benötigen während der Wachstumsperiode einen sonnigen Standort mit viel Feuchtigkeit.
Es gibt unzähligen Sorten (Gartenkulturformen, Züchtungen vor allem aus England und den USA). In der Gattung werden gärtnerisch zwei Hauptgruppen unterschieden, von denen eine in weitere drei Untergruppen unterteilt wird:
Zwiebel-Iris
Rhizom-Iris
Bart-Iris  mit "Bärten" aus bunten Haaren auf den Hängeblättern
Bartlose Irisformen, denen diese Bärte fehlen.
Evansia-Iris oder Kamm-Iris, die statt eines Bartes einen aufrechten Kamm besitzen.
Für den Gärtner sind insbesondere die Bart-Iris-Sorten wichtig. Von ihnen gibt es mittlerweile ein so großes Sortiment, dass sie selbst für Kenner kaum noch zu überblicken sind. Die Bart-Iris werden zur besseren Orientierung in drei Gruppen unterteilt, wobei Wuchshöhe und Blütezeit für die Unterteilung entscheidend ist.

In meinem Garten sind auch einige Pflanzen dieser großen Gruppe vertreten. Es handelt sich um
Bartirise, Bunten-Schwerlilien, Sibirischen-Schwertlilie und Bleichen- Schwertlilie.Einige sind schon über 30Jahre alt und blühen immer noch.
Die Bartirise teilen sich nochmal in drei Untergruppen auf.

Hohe Bart-Iris (Iris-Barbata-Elatior-Hybriden)

Diese werden über 70 cm hoch und blühen ab Ende Mai

Mittelhohe Bart-Iris (Iris-Barbata-Media-Hybriden)

Diese sind zwischen 40 und 70 cm hoch und haben eine Blütezeit, die zwischen den Zwerg- und hohen Bart-Iris-Sorten liegt.

Niedrige Bart-Iris oder Zwerg-Schwertlilien (Iris-Barbata-Nana-Hybriden)

Diese erreichen nur eine Höhe von 15 bis 30 cm und blühen bereits ab der zweiten Aprilhälfte.

Der Name Barbata hat keine botanische Bedeutung, er ist nur eine Bezeichnung der Zuchtform der Schwertlilien. (z.B. Barttragende Iris)

Die anderen Schwertlilien, wie die Holländischen-Irise, die Zwerg-Irise und die Zwiebel-Irise mit den Netzblattiris und den Bersteppeniris sind im Steingartenbereich Zwerge aufgelistet.



Schwertlilie
Bartiris
Iris barbata-elatior
'Kupferhammer'



Schwertlilie
Bart-Iris
Iris barbata-elatior
'Alizes'



Schwertlilie
Bart-Iris
Iris barbata-elatior
'Silverado'



Schwertlilie
Bart-Iris
Iris barbata-elatior
'Germanica'



Schwertlilie
Bart-Iris
Iris barbata-elatior
'Florentina'



Schwertlilie
Sibirische
Iris sibirica
'Elfe'



Schwertlilie
Sibirisch
Iris sibirica
'Caesar´s Brother'




Dahlien



Knollen
Pflanzen



Knollen
Begonien



Gladiolen





Dahlien



Knollen



Knollenpflanzen



Gladiolen





Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück