Logo


Logo



Gelber Enziane

Gelber Enziane

Gelber Enziane

Gelber Enziane

Gentiana lutea



Bezeichnung:  (auszugsweise Wikipedia - siehe Quellverzeichnis)
Diese Art ist in den Alpen und anderen Gebirgen von Mittel- und Südeuropa verbreitet. Es handelt sich um eine aufrechte, unverzweigte Staude mit ovalen, bis zu 30cm langen, stängellosen Blättern. Bei Jungpflanzen erscheint pro Jahr ein neues Blattpaar. Die Pflanze blüht erst nach dem sechsten bis siebenten Standjahr. Bei alten Pflanzen bilden sich mehrere bis zu 150cm lange Blütenstiele, an denen sich die quirlständig angeordneten gelben trichterförmigen Blüten bilden. Die Blüten sitzen in den Achseln grünlicher Brakteen. Die Pflanze zieht im Herbst komplett ein.

Pflege:  Der Gelbe Enziane ist kalkliebend und bevorzugt Weiden und lichte Flure von der Tallage bis in eine Höhe von 2500 m ü. NN, die wenigstens zeitweise feucht und locker sind. Dieser Enziane benötigt eine gute nahrhafte Erde. Der Untergrund sollte tiefgründig sein, da dieser Enziane eine große Pfahlwurzel bildet. Ich habe ihn deshalb vor ein paar Sträucher gepflanzt, da er nicht in den Steingarten passt.
Die Wurzeln werden zur Herstellung von Enzianeschnaps verwendet.
Die Vermehrung erfolgt durch Samen oder Selbstaussaat. Ich habe aber auch schon Wurzelschnittlinge im Frühjahr bewurzelt.


Gelber Enziane
Gelber Enziane


Gelber Enziane



Enziane
Pflanzen



Enziane
Vorschau


Enziane Pflanzen

Enziane Vorschau



Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück