Logo


Logo



Chinesischer Enzian

Chinesischer Enzian

Chinesischer Enzian

Chinesischer Enzian

Gentiana cracilipes



Beschreibung:  Diese Enzianart stammt aus dem chinesischen Hochland. Sie ist leicht mit dem Sibirischer Enzian (Gentiana dahurica) zu verwechseln. Beides sollen aber selbstständige Arten sein. Wahrscheinlich gibt es aber auch Kreuzungen von beiden.
Der Chinesische Enzian bildet eine grundständige Rosette aus langen dunkelgrünen lanzettlichen Blättern. Die Blätter werden bis zu 10cm lang. Anfang September erscheinen die bis zu 50cm langen liegenden Blütenstiele. An ihnen bilden sich gegenständig im Abstand von ca. 10cm kleine lanzettliche Blätter. Am Ende bilden sich einzelne oder mehrere kleine dunkelblaue Blütenkelche mit 5 Kronenblättern. Der Schlund ist weiss. Bei guter Pflege bilden sich auch in den letzten Blattachseln Blüten aus.
Pflege:  Diese Art ist leicht im Steingarten zu kultivieren, da sie in jedem guten, durchlässigen Boden ihr Auskommen hat. Der Standort sollte vollsonnig sein. Die Vermehrung ist aber etwas kompliziert. Da dieser Enzian eine Pfahlwurzel hat lässt er sich nicht teilen. Bei älteren Pflanzen erscheinen im Frühjahr an der Basis mehrere Triebe. Durch vorsichtiges abtrennen eines Triebes besteht die Möglichkeit eine neue Pflanze zu erhalten. Vermehrung durch Samen sind mir nicht gelungen. Ein Winterschutz ist nicht erforderlich. Der Enzian zieht im Herbst komplett ein.

Chinesischer Enzian
Chinesischer Enzian


Chinesischer Enzian



Enziane
Pflanzen



Enziane
Vorschau


Enziane Pflanzen

Enziane Vorschau



Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück