Logo


Logo



Polstersteinbrech

Saxifraga lowndesii Pflanze 2


Saxifraga lowndesii

Saxifraga lowndesii

Saxifraga lowndesii


Sektion: Porophyllum
Fundort:  chinesisches Hochland Nepal
Finder:  Harry Smith (1958)

Beschreibung:   Diese Stammform wurde in letzter Zeit bei vielen Hybriden verwendet. Auch Karel Lang hat in Verbindung mit Saxifraga dinnikii wunderschöne Hybriden gezüchtet. Einige dieser Züchtungen möchte ich hier vorstellen.
Saxifraga [Beat Group] 'Beatles'
Saxifraga [Beat Group] 'Vysoké Mýto'
Saxifraga [Blues Group] 'Elvis Presley'
Saxifraga [Blues Group] 'George Gershwin'

Diese beiden Pflanzen aus der [Beat Group] habe ich erstanden.

Saxifraga [Blues Group] 'Gina Lollobrigida'
Saxifraga [Blues Group] 'Louis Armstrong'

Aber nun zu der Saxifraga lowndesii Pflanze 1, von der ich mir zwei Pflanzen besorgt habe.

Die Pflanze bildet einen lockeren Haufen aus hellgrünen kleinen Blattbüschel. Diese sind immer am Ende des Triebes vorhanden. Die Triebe erinnern stark an einen Gegenblättriger-Steinbrech - (Saxifraga oppositifolia). Die Triebe werden ca. 3-4cm lang und bilden richtige Matten. Die restlichen Blätter am Trieb sterben ab. Die Blättchen sind ca.5mm lang. Sie sind leicht gewölbt und nach unten gebogen. Da die Pflanze auf saurem Boden wächst sind auch keine Kalkausscheidungen vorhanden. Es ist nicht gerade ein schöner Steinbrech. Aber für die Züchtung geradezu ideal. Die im März erscheinenden Schalenblüten sind lilarosa gefärbt und stehen einzeln am Triebende. Die Blüte erreicht einen Durchmesser von 12-15mm. Die Staubgefäße sind braunrot gefärbt. Für die unscheinbare Pflanze ist die Blüte aber sehenswert. Dies ist wahrscheinlich der Hauptgrund für ihren Einsatz in der Hybridisierung.

Nachtrag 2017:   Auch diese Pflanze wollte nicht so richtig wachsen. Ich dachte schon, das sie abstirbt. Ich habe noch schnell einen Ableger gemacht. Ich habe die Pflanze in einen anderen Topf in Granitkies und Sand gepflanzt. Es scheint zu klappen, da die Pflanze neue Blätter geschoben hat.

Nachtrag 2019:   Im April hat die Pflanze vier Blüten entwickelt. Die leuchtend lilafarbigen Schalenblüten sitzen fast stiellos auf der Matte. Die Blüte entschädigt für den Aufwand mit dieser empfindlichen Pflanze. Hoffentlich wächst sie weiter und stirbt nicht nach der Blüte ab wie die erste Pflanze. Ich werde sie aber nicht ins Freiland setzen, da sie doch sehr anfällig ist.

Pflege:   Zugang 02.2016 Beschreibung folgt wenn ich die Pflanze ins Freiland setze.
Vorläufige Info in der Extraseite Topfanlage.



Zusatzinfo:  
Seit Frühjahr 2019 besteht für PC Benutzer die Möglichkeit sich über den Button Steingarten/Steinbrechs/Extraseiten in der Menüleiste Zugang zu einigen Extraseiten über Saxifragas zu verschaffen. Dort gibt es Infos zur Einstufung und Klassifizierung von Steinbrechs. Weiterhin gibt es auch eine Zusatzseite über meine eigenen Versuche zur Hybridisierung von Saxifragen. Sie sind im Zuchtbuch nachzulesen. Eine weitere Seite zeigt die Entwicklung von meinen neuen Saxifragen, die ich von einem tschechischen Züchter erhalten habe. Sie sind über den Button Extraseiten als Neue erreichbar.
Auch habe ich auf diesen Seiten meine Topfanlage für Saxifragen beschrieben.

Ein Besuch dieser Extraseiten ist nur zu empfehlen.


Saxifraga lowndesii
Blüte März 2019
Saxifraga lowndesii
Blüte März 2019


Saxifraga lowndesii
Knospe März 2019


Vorschau Polstersteinbrechs

Vorschau
Polstersteinbrechs





Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück
Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am :