Logo

Logo

Hungerblümchen
Felsenblümchen

Draba bryoides
var. imbricata C.A.Mey


Hungerblümchen,Felsenblümchen

Hungerblümchen,Felsenblümchen

Hungerblümchen,Felsenblümchen



Beschreibung: Die Felsenblümchen (Draba), oft auch Hungerblümchen genannt, bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Felsenblümchen-Arten besiedeln meist offenen, steinigen Boden: Felsen, Felsspalten, Felsschutt oder lückige Trockenrasen. Die Hungerblümchen oder Felsenblümchen bilden eine artenreiche, meist in den Gebirgen heimische Gattung, die auf allen Kontinenten mit Ausnahme von Australien und Afrikas verbreitet sind. Sie gedeihen in hohen Gebirgslagen und in arktischen Gebieten. Sie gehören in jeden Steingarten. Es gibt heikle Arten und auch schon Hybriden für den Garten.

Zu den kleinsten Draben gehört diese Pflanze. Sie stammt aus den Felsenregionen des Kaukasus. Sie bildet aus zahlreichen KurzStängeln winzige, dicht dachförmig angeordnete Blätter. Die etwa 2mm im Durchmesser grossen Blattrosetten bilden gedrängte Pölsterchen. Im Mai entwickeln sich die 2-3cm lange dünne Blütensziele mit je 2-4 leuchtend gelben Schalenblüten. Die Blüten haben einen Durchmesser von ca. 5mm.

Pflege:  Alle Felsenblümchen fühlen sich in magerer, schotterhaltiger Erde und in der vollen Sonne wohl. Es ist darauf zu achten, das sie trocken stehen. Vermehrung durch Teilung und Samen.



Hungerblümchen,Felsenblümchen
Hungerblümchen,Felsenblümchen


Hungerblümchen,Felsenblümchen


Vorschau Polsterstauden


Vorschau
Polsterstauden





Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück