Logo

Logo

Himmelblaue Traubenhyazinthe

Muscari azureum


Himmelblaue Traubenhyazinthe

Himmelblaue Traubenhyazinthe

Himmelblaue Traubenhyazinthe


Beschreibung: Die Himmelblaue Traubenhyazinthe kommt in vielen Steingartenanlagen vor. Sie stammt aus den Balkanländern und kommt bis in eine Höhe von 2500m vor. Sie wurde um 1850 als Zierpflanze kultiviert. Sie wurde unter dem Synonymnamen Hyacinthus azureus eingeführt. Weitere Synonymnamen sind noch Hyacinthella azurea oder Pseudomuscari azureum. Später wurde sie der Gattung Traubenhyazinthen (Muscari) zugeordnet.
Es handelt sich um eine kleine Zwiebelpflanze. Im zeitigen Frühjahr erscheinen die zwei schmalen dunkelgrünen Laubblätter. Im März erscheinen dann die traubenförmigen Blütenstände mit ihren himmelblauen Blüten. Die Blüten werden etwa 12cm hoch, und sind so für den Steingarten geignet. Es gibt auch zwei bekannte Zuchtsorten. Die Sorte 'Albus' hat weiße Blüten. Die Sorte 'Amphibolis' ist früh blühend und hat größere, hellere Blüten.

Pflege: Eine besondere Pflege ist nicht erforderlich. Sie wächst auf fast allen Gartenböden. Leider vermehr sie sich durch Samen recht stark und kann schon mal im Steingarten Probleme machen. Abhilfe schafft das entfernen der Samenstände nach dem Verblühen.

Himmelblaue Traubenhyazinthe
Himmelblaue Traubenhyazinthe


Himmelblaue Traubenhyazinthe


Vorschau Andere Zwiebeln

Vorschau
Andere Zwiebeln



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch


Startseite



HP
Menü



zurück