Logo


Logo


Polstersteinbrech
Schnee-Steinbrech

Saxifraga x salmonica
'Friesei'


Schnee-Steinbrech

Schnee-Steinbrech

Schnee-Steinbrech


Sektion: Porophyllum
Eltern:  Saxifraga marginat Saxifraga burseriana
Züchter:  Franz Sündermann Deutschland 1920

Beschreibung:  Diese Hybride wurde von Franz Sündermann 1920 erstmalig vorgestellt.Sie ist eine der ersten Steinbrechs die nach der Schneeschmelze Anfang April blüht. Da er schneeweiße Blüten hat ist er mit Schneeflocken zu verwechseln. Seine Eltern sind Saxifraga marginata, von dem er das Polster aus kleinen krustigen Rosetten geerbt hat, und Saxifraga burseriana von dem die reinweise Farbe und die Blütenform stammt. Das dunkelgrüne kalkverkrustete Polster wird bis zu 20cm groß. Die einzelnen stumpfblättrigen Rosetten haben eine Durchmesser von ca. 5-8mm und sind leicht flach gedrückt. Die roten beblätterten Blütenstängel sind etwa 8cm lang und tragen mehrere 5 blättrige weise Schalenblüten. Die Mitte der Blüten ist leicht gelb gefärbt. Es ist eine der sogenannten Vielblüher. Bei guter Pflege erscheinen eine Vielzahl an Blüten, so das kein Polster mehr zu sehen ist. Es sieht aus wie ein Schneehaufen im Frühjahr. Eine schöne Pflanze, die in keiner Sammlung fehlen sollte.

Mehr Informationen über die Einteilungen der Steinbrechs gibt es auf der Infoseite

Pflege:  Wir pflanzen die Staude an einen etwas absonnigen Platz hinter einen grösseren Stein. Dadurch wird ein Austrocknen der Wurzel verhindert. Die Erde sollte genügend Kalkanteile haben. Zur Abdeckung der Erde am besten Kalksplit verwenden. Es ist auf ausreichende Drainage zu achten, da sie keine Nässe verträgt. Eher etwas trockener pflanzen in den höheren Bereich des Steingartens. Die Pflanze ist vollkommen winterhart und benötigt keine extra Pflege. Die Vermehrung erfolgt durch Teilung im Frühjahr oder durch Samen. Von einer Teilung im Herbst kann ich nur abraten, da die Pflanzen schlecht anwachsen.

Meine neuen Pflanzen lasse ich über den Winter im Topf. Die Töpfe grabe ich schräg in die Erde, damit das Wasser ablaufen kann. Der Platz ist hell und er wird auch ein paar Stunden von der Sonne beschienen. Ich decke diese Töpfe auch nicht zusätzlich ab. Im Frühjahr kommen sie wieder in die Topfanlage und werden gereinigt. Nach der Blüte teile ich sie dann und sie kommen in größere Töpfe.

Seit 2015 habe ich auch noch eine Extraseite eingefügt. Da nicht alle Pflanzen im Freiland wachsen wollen, habe ich einen Teil dieser Pflanzen in Töpfe gesetzt. Diese Topfanlage wird von mir auf dieser Extraseite beschrieben. Für Gartenfreunde die sich dafür interessieren ist ein Besuch auf dieser Seite über Topfkulturen von Saxifragen zu empfehlen.

Seit 2016 habe ich mich entschlossen auch selbst einige Zuchtversuche zu starten. Über diese Arbeit werde ich in einem Zuchtbuch berichten. Einen ersten Eindruck kann man sich aber schon machen. Bitte besucht doch einmal diesen Bereich.


Schnee-Steinbrech
Schnee-Steinbrech


Schnee-Steinbrech


Vorschau Polstersteinbrechs

Vorschau
Polstersteinbrechs





Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück