Logo


Logo


Polstersteinbrech
Athos-Steinbrech

Saxifraga sancta Var.macedonica


Athos-Steinbrech

Athos-Steinbrech

Athos-Steinbrech


Sektion: Porophyllum
Fundort:  Griechenland Wildling
Finder:  

Beschreibung:   Der auch als Athos-Steinbrech bekannte Pflanze ist eine Stammsorte aus Griechenland. Die Staude zählt zu den Matten bildenden, immergrünen Steinbrechs. Sie bildet ansehnliche dichte stachelige sattgrüne Polster aus. Aus den moosähnlichen Teppichen, kleiner weicher Rosetten, erscheinen im zeitigen Frühjahr aufwärtsgerichtete, offene, schalenförmige sattgelbe Blüten. Sie bilden endständig kleine Blütenbüschel. Die Blüten werden etwa 5-7cm hoch. Da bei dieser Sorte die Staubgefässe aus der Blüte ragen, sehen die Blütenbüschel pinselig aus. Es gibt einige Varietäten die für den Garten geeignet sind.


Pflege:   Diese Pflanze ist leicht zu kultivieren. Sie gedeiht gut an einen absonnigen Standort in durchlässigen Boden auf Steinschotter oder in Felsspalten. Sie benötigt aber unbedingt Kalkschotter in der Unterlage, da sie kalkhungrig ist. Neigt zu Brandfleckenbildung. Abhilfe schafft die Gabe frischer Erde oder Teilung nach der Blüte.




Nachtrag:  
Seit Frühjahr 2019 besteht für PC Benutzer die Möglichkeit sich über den Button Steingarten/Steinbrechs/Extraseiten in der Menüleiste Zugang zu einigen Extraseiten über Saxifragas zu verschaffen. Dort gibt es Infos zur Einstufung und Klassifizierung von Steinbrechs. Weiterhin gibt es auch eine Zusatzseite über meine eigenen Versuche zur Hybridisierung von Saxifragen. Sie sind im Zuchtbuch nachzulesen. Eine weitere Seite zeigt die Entwicklung von meinen neuen Saxifragen, die ich von einem tschechischen Züchter erhalten habe. Sie sind über den Button Extraseiten als Neue erreichbar.
Auch habe ich auf diesen Seiten meine Topfanlage für Saxifragen beschrieben.

Ein Besuch dieser Extraseiten ist nur zu empfehlen.


Athos-Steinbrech
Athos-Steinbrech


Athos-Steinbrech