Logo

Logo

Silberwurz

Dryas octopetala


Silberwurz

Silberwurz

Silberwurz



Beschreibung:  Diese Art zählt zu den bekanntesten und hübschesten Hochgebirgsgehölzen. An kriechenden Zweigen wachsen wechselständig nur 2-3cm lange, gestielte, ledrige, oberseits dunkelgrüne, unten graufilzige Blätter. Diese sind gleichmäßig gekerbt. Das Laub hat einen hohen Zierwert. Vom Juni bis August bilden sich dann an 5-10cm langen Stielen wiegende Einzelblüten. Die Blüten haben 6-9 weiße Kronblätter und eine Vielzahl an Staubblättern. Doch auch die sich bildenden reifen Samenstände aus silbrigen Haarbüchscheln stellen einen waren Schmuck dar.

Pflege:  Da die Pflanze aus dem Hochgebirge stammt, bereitet sie einige Schwierigkeiten im Garten. Wenn sie auch im Gebirge auf vorwiegend basischen Getein vorkommt, ist eine Haltung auf leicht saurem Untergrund möglich. Bei starken Kahlfrösten friert sie stark zurück. Meistens treibt sie aber im Frühjahr wieder aus. Ich decke sie deshalb mit Reisig ab. Ich habe sie auf schottrigen Humusboden gepflanzt. Bei zusagender Bodenwahl entwickelt sich die Pflanze zu einem Polster von über 1m Durchmesser. Die am Boden liegenden Triebe bewurzeln gut, und können im Frühjahr zur Vermehrung benutzt werden. Leider leidet die Pflanze am fehlenden Hochgebirgsklima. Die Blühwilligkeit ist begrenzt, und ist immer vom vorherigen Winter abhängig. Durch Kreuzung der Arten D.drummondi und D.octopetala ist die blühwilliger Art D.x suendermannii entstanden.



Silberwurz
Silberwurz


Silberwurz


Vorschau Polsterstauden


Vorschau
Polsterstauden





Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück