Logo

Logo

Zaun-Wicke

Vicia sepium



Vicia sepium

Vicia sepium

Vicia sepium







Beschreibung:  (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Die Zaun-Wicke ist eine ausdauernde krautige Pflanze und besitzt eine ästige, lange, dünne, meistens rötliche Bodenausläufer treibende Grundachse. Der Stängel ist meistens aufrecht und mehr oder weniger kletternd, etwa 30 bis 50 cm lang, einfach oder nur am Grund etwas ästig, kantig, weich, frischgrün, meistens kahl, seltener wie auch die Laubblätter kurz und weich behaart.

Die Laubblätter sind etwa 5 bis 10 cm lang, alle mit Ausnahme der untersten besitzen meistens schwach verzweigte Ranken und vier bis acht Paar fast sitzende Fiederblättchen.
Die Blütezeit reicht von Juni bis August. In den oft einseitswendigen, traubigen Blütenständen besteht aus 3-5 violettblauen Blüten.

Pflege:  Als Standorte bevorzugt sie Wiesen und Weiden. Im Garten wird sie eher eingeschleppt und zählt zu den Unkräutern. Ihr Zierwert ist gering. Sie gedeiht am besten auf frischen bis mäßig-trockenen, milden bis basischen Böden.


Vicia sepium
Vicia sepium


Vicia sepium





Halbhohe Stauden Vorschau



Halbhohe
Stauden
Vorschau



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück