Logo

Logo

Lawsons Scheinzypresse

Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'


Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'

Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'

Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'






Beschreibung: Die Scheinzypressen (Chamaecyparis) kommen ursprünglich aus Nordamerika und Ostasien. Es gibt sie in unterschiedlichen Wuchsformen. Häufig zu finden sind die Scheinzypressen als Heckenzaun.
Am weitesten verbreitet ist die auch als Oregon-Zeder bekannte Sorte Lawson Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana), die sich sogar mit stärkerer Beschattung abfindet. Von ihr gibt es nicht weniger als 200 Sorten und Varianten.
Bei der hier beschriebenen Art steht der säulenförmige Aufbau im Vordergrund. Sie bildet ihre Äste leicht verdreht aus. Der Einzelbaum sieht dann leicht schraubenförmig aus. Auch durch die leicht Gelbfärbung ist es ein schöner Solitärbaum, der aber einig Meter hoch wird. Er ist aber sehr schnittverträglich, so das die Breite regulierbar ist. Innen verkahlen aber die Äste, weil der Wuchs zu dicht ist.

Pflege:  Eine Pflege ist nicht erforderlich. Ein warmer sonniger Standort ist ideal. Absolut frostfest. Die Beliebtheit der Scheinzypressen als Zierbaum beruht auf der kompakten Wuchsform und der Klimafestigkeit.


Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'
Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'


Chamaecyparis lawsoniana 'Lutea'





Nadelbäume Vorschau



Nadelbäume
Vorschau



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück