Logo

Logo


Gemeine Goldregen

Laburnum anagyroides


Laburnum anagyroides

Laburnum anagyroides

Laburnum anagyroides






Beschreibung: (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Goldregen (Laburnum), auch Bohnenbaum, Goldrausch oder Gelbstrauch genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Der Gemeine Goldregen (Laburnum anagyroides) ist aufgrund seiner gelben Blütenpracht ein sehr beliebter Zierstrauch. Der Indische Goldregen gehört jedoch zur Gattung Cassia
Goldregen-Arten sind Sträucher oder kleine Bäume, die eine Wuchshöhe von 5 bis 6 Metern erreichen. Sie haben dornenlose Zweige. Die wechselständigen Laubblätter sind langgestielt und dreiteilig gefiedert. Die Nebenblätter sind klein. Die erst grüne, bei Reife dunkelgrünen bis braunen und bohnenähnlichen Hülsenfrucht enthalten viele Samen und sie ist zwischen ihnen leicht eingeschnürt. Die dunkelbraunen bis schwarzen Samen sind flach

Pflege:Die Goldregen-Sorten stellen an das Klima und den Boden wenig Ansprüche. Sie blühen üppig von April bis Juni und sind in Parkanlagen und Gärten häufig als Ziergehölz zu finden.

Alle Pflanzenteile des Goldregens sind sehr giftig, besonders die Samen. Goldregen enthält das Gift Cytisin.



Laburnum anagyroides
Laburnum anagyroides


Laburnum anagyroides





Laubbäume Vorschau



Laubbäume
Vorschau



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück