Logo


Logo



Stech-Grasnelke

Armeria alpina Acantholimon


Stech-Grasnelke

Stech-Grasnelke

Stech-Grasnelke


Beschreibung:  Auch diese "Nelke" ist botanisch gesehen keine Nelke, sondern zählt zu den Bleiwurzgewächsen (Plumbaginaceae) und hier zur Gruppe der Nelkenartigen. Zu dieser Gruppe zählen die Grasnelken (Armeria) und die Stechnelken (Acantholimon). Die Grasnelken unterteilen sich noch in die alpine Gruppe (alpina) die im Gebirge bis zu 3000m vorkommt, und die Flachlandgruppe (maritima) die bis an den Strand der Meere vorkommt. Beide Artengruppen bilden dann noch verschiedenfarbige Spezies aus.

Bei dieser Stechnelke handelt es sich um eine Kreuzung von Grasnelken und Stechnelken. In der Pflanze befinden sich die Merkmale beider Elternteile. Der stachelige Aufbau der Blattrosetten ist zweifelsfrei den Stechnelken zuzuordnen. Diese Nelke bildet aber keine Blütenähren aus. Sie entwickelt im Sommer 10cm lange Blütenstiele mit endständig angeordneten dichten Blütenbüscheln rosafarbener Blüten. Diese Blüten sehen der Zwerg Grasnelke sehr ähnlich. Dabei handelt es sich um eine alpinen Zwergart der Grasnelken. Die Blüte ist viel übiger und lockerer als bei den Grasnelken.

Pflege:  Die Pflanze ist absolut winterfest. Sie ist deshalb als Randbepflanzung geeignet. Sie stellt keine Ansprüche an den Boden. Sie ist sogar mit Magerrasen und Gesteinsfluren zufrieden. Der Boden sollte aber nicht zu feucht sein. Sie liebt einen sonnigen Platz. Als Vermehrungsart schlage ich die Teilung im Frühjahr vor. Ob die Samen keimfähig sind kann ich noch nicht sagen.



Stech-Grasnelke
Stech-Grasnelke


Stech-Grasnelke


Vorschau Polsterstauden


Vorschau
Polsterstauden





Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück